Buchvorstellung: Unsere heimischen Göttinnen entdecken-Joanne Foucher

Tritt ein in die Welt der keltischen Naturspiritualität, Jahreskreisfeste, Rituale sowie Zeremonien.


Lass neues in dein Leben...


Die Mystik Wald - Community ist ein Ort der Mystik und Spiritualität, innerer Einkehr und Selbsterkenntnis, lass dich treiben von der Ruhe und Stille des Waldes. Finde neue Energie und Lebenskraft, für deinen Lebensweg.


Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!


Wir haben im Umgang miteinander eine sehr "familiäre Atmosphäre". Für uns ist "Empathie und Respekt" in der Kommunikation mit einander sehr wichtig, von daher sind wir auch nicht auf eine hohe Mitgliederzahl aus.


Als registriertes Mitglied, steht dir in der Community viel mehr zur Verfügung, als du jetzt als Besucher sehen kannst. Foto Gallery / Community Chronik / Workshop “Lebendiges Druidentum – ein immerwährender Kurs” von Emma Restall Orr (Living Druidry) / kostenfreie Horoskop Erstellung / Community Einträge die für Besucher nicht einzusehen sind.


Die "Mystik Wald - Community" ist eine "Werbefreie", sowie rein privat finanziertes Projekt, dies soll auch in Zukunft so bleiben. Um dir einen Ort, ohne Hektik und Stress zum Verweilen zu schaffen.

  • Auch wenn wir noch nicht am Ende des Jahres angekommen sind, weiß ich jetzt schon eines mit Gewissheit: Dieses Buch gehört in meine persönliche Top 5 der gelesenen Bücher und wahrscheinlich auch in meine persönlichen Top10 überhaupt.


    Joanne Foucher, geboren in Frankreich, in Deutschland aufgewachsen, lebt mit ihrer Familie in Glastonbury in Großbritannien. Schon sehr früh fühlte sich die Autorin von der großen Göttin gerufen und richtet seit dem ihr Leben nach ihr aus. Neben ihrer Autorentätigkeit, hält sie Retreats, führt Wanderungen und arbeitet für die Goddess Community. Wer gerne näheres über Joanne erfahren möchte, darf gerne einen Blick auf ihre Homepage werfen: https://www.joannefoucher.com/


    Aber nun zum Buch:


    Vielleicht geht es dem einen oder anderen von euch wie mir: Häufig tauchen Götter und Göttinen aus England, Irland und Wales auf und der Bezug zu uns, unserem Land , unseren Wurzeln, fällt mehr oder minder schwer. Außer über Frau Holle war Lesematerial eher von Seltenheitswert.


    Joanne hat ein Buch geschaffen in dem es auschließlich um unsere Göttinen geht, Göttinnen die ihr hier bei uns begegnet sind und erschafft damit ein deutsches Jahresrad. So treffen wir in ihrem Buch auf das junge Mädchen, die Mutter, die Greisin in ihrer vielfältigen Gestalt Loreley, Matrona, Idun,...um nur einige zu nennen.

    Das Buch macht deutlich, dass unser Land mehr zu bieten hat, als nur unsere Holle und für mich ist das Buch ein wahrer Schatz für meine eigenen Praxis.



    Viel mehr möchte ich gar nicht dazu schreiben... Lest lieber das Buch!


    ISBN: 978-3-89060-767-2

    Verlag: Neue Erde

    Preis: 16 Euro

  • das Buch liegt hier auch seit 3 Wochen auf dem Tisch. Leider konnte ich noch nicht mit Lesen beginnen.

    Aber genau das war auch der Grund für mich dieses Buch zu kaufen, einfach weil wir zu sehr mit Göttern aus allen Ländern überheuftvwrfden, aber unsere hiesigen nicht wirklich bekannt sind.

    Wir leben hier und diesen Breiten und nahen unsere eigenen Geschichten, anliegenden und eben auch Wesenheiten und Glttinnen/Götter... ich denke diese kennen zu lernen bringt uns näher zu uns und unseren Wurzeln

  • Ich bin gespannt, wie ihr es findet. Ich blätter immer mal wieder darin und freu mich immer wieder aufs Neue darüber.

    Aktuell forsche ich auch hier in der Region ein wenig herum auf der Suche nach der einen oder anderen Göttlichkeit :)