Tritt ein in die Welt der keltischen Naturspiritualität, Jahreskreisfeste, Rituale sowie Zeremonien.


Lass neues in dein Leben...


Die Mystik Wald - Community ist ein Ort der Mystik und Spiritualität, innerer Einkehr und Selbsterkenntnis, lass dich treiben von der Ruhe und Stille des Waldes. Finde neue Energie und Lebenskraft, für deinen Lebensweg.


Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!


Wir haben im Umgang miteinander eine sehr "familiäre Atmosphäre". Für uns ist "Empathie und Respekt" in der Kommunikation mit einander sehr wichtig, von daher sind wir auch nicht auf eine hohe Mitgliederzahl aus.


Als registriertes Mitglied, steht dir in der Community viel mehr zur Verfügung, als du jetzt als Besucher sehen kannst. Foto Gallery / Community Chronik / Workshop “Lebendiges Druidentum – ein immerwährender Kurs” von Emma Restall Orr (Living Druidry) / kostenfreie Horoskop Erstellung / Community Einträge die für Besucher nicht einzusehen sind.


Die "Mystik Wald - Community" ist eine "Werbefreie", sowie rein privat finanziertes Projekt, dies soll auch in Zukunft so bleiben. Um dir einen Ort, ohne Hektik und Stress zum Verweilen zu schaffen.

  • Habe vor kurzem ein paar Rezepte wiedergefunden.

    Vielleicht kann jemand mit diesem etwas anfangen.


    Hilft als Fußbad bei Venenbeschwerden und schweren Beinen. Kann verdünnt auch innerlich ( 10 bis 15 Tropfen 3 mal täglich ) genommen werden.

    2 Hand voll zerkleinerte Rosskastanien mit 2 Hand voll grünem Schafgarbenkraut und - blüten vermischen.

    Mit Obstler oder Korn aufgießen, dass alles bedeckt ist.

    3 Wochen ziehen lassen, dann abseihen und in handliche Flaschen füllen.

  • In dunklen Flaschen halten sich Tinkturen bei sauberer Arbeitsweise in der Regel ca. 1 Jahr.


    Ich setze meine Rosskastanientinktur immer mit einer handvoll Wacholderbeeren an. Sie wirken zusätzlich muskelentspannend und erweitern die Blutgefäße.

    Allerdings nutze ich die Tinktur nicht so, sondern verarbeite sie zu Salbe weiter, da der Haut austrocknende Effekt durch den Alkohol bei Einreibungen nicht ganz zu vernachlässigen ist.


    Als Badezusatz ist das aber sicher unerheblich.

    bcd833794c33f5b2510.jpg