Naturaltar

Tritt ein in die Welt der keltischen Naturspiritualität, Jahreskreisfeste, Rituale sowie Zeremonien.


Lass neues in dein Leben...


Die Mystik Wald - Community ist ein Ort der Mystik und Spiritualität, innerer Einkehr und Selbsterkenntnis, lass dich treiben von der Ruhe und Stille des Waldes. Finde neue Energie und Lebenskraft, für deinen Lebensweg.


Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!


Wir haben im Umgang miteinander eine sehr "familiäre Atmosphäre". Für uns ist "Empathie und Respekt" in der Kommunikation mit einander sehr wichtig, von daher sind wir auch nicht auf eine hohe Mitgliederzahl aus.


Als registriertes Mitglied, steht dir in der Community viel mehr zur Verfügung, als du jetzt als Besucher sehen kannst. Foto Gallery / Community Chronik / Workshop “Lebendiges Druidentum – ein immerwährender Kurs” von Emma Restall Orr (Living Druidry) / kostenfreie Horoskop Erstellung / Community Einträge die für Besucher nicht einzusehen sind.


Die "Mystik Wald - Community" ist eine "Werbefreie", sowie rein privat finanziertes Projekt, dies soll auch in Zukunft so bleiben. Um dir einen Ort, ohne Hektik und Stress zum Verweilen zu schaffen.

  • Hallo Ihr Lieben


    ich habe mir dieses Jahr ein Ziel gesetzt... endlich einen Naturalatar zu erschaffen.

    Selber habe ich keinen Garten, lebe aber in einer tollen region mit viel Natur. Doch scheue ich mich seit Jahren dieses Vorhaben durchzuziehen, da ich hier in einem speziellen Vorstadtgebiet lebe. Also habe ich Angst vor Vandalismus, Zerstörung oder ähnliches.

    Aber es sind och nur Ängste oder? Woher soll ich wissen das es zerstört wird?

    Also mir schwebt da jetzt nicht so ein klassischer Altar vor, den man ind er Wohnung hat, mit Kerzchen usw. Nein ein richtiger Naturaltar, wo Menschen einfach Bitten, Gebete usw da lassen können, vlt. auch Wünsche und natürliche Opfergaben.


    Ich hab dazu ein wenig auf meinem Blog geschrieben , falls Ihr da ein wenig schnüstern wollt.


    Ich frage mich halt, ob es eine Art Richtline gibt, Dinge die ich beachten muss, auch auf rechtliche Weise hin.

    Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Sacredplaces in der Natur oder auch einfach im Draußen?


    Liebe grüße

    Eure Neele

  • Hallo Neele!

    Ich denke, es kommt viel darauf an, wo du genau lebst und was du genau vor hast.


    Hier in der Nähe bauen die Kinder vom Waldkindergarten oft Zwergenhäuser und ähnliche Sachen, da wird nichts zerstört und vieles stammt noch aus der Zeit als meine Kinder dort waren.


    Wenn ich dort einen Naturaltar "bauen" würde, wäre ich mir ziemlich sicher, dass er in seinen Grundzügen so erhalten bleibt. 2km weiter am Ort wäre ich mir da schon nicht mehr so sicher, da dort auch immer mal wieder Jugendliche im Wald rumhirschen... Da wurde der sicher nicht lange stehen.


    Ein etwas geschützter Platz, den man quasi "bewusst" aufsuchen muss, weil man irgendwo her weiss, dass er dort ist, hat wahrscheinlich bestand. Alles andere...wohl eher schwierig.

    Einmal editiert, zuletzt von Fuechsin ()

  • Deinen Blogeintrag hab ich inzwischen dazu auch gelesen... Mir gefällt die Idee sehr gut und bin gespannt was ihr zwei da so umsetzen werdet.


    Inzwischen gefällt mir der Gedanke sogar so gut, dass ich ernsthaft in Erwägung ziehe, es euch gleich zu tun und werde da mal in den kommenden Tagen in mich gehen...

  • das wäre ja großartig und falls du dich dazu entscheidest, darfst du dich gerne dazu gesellen 💋


    Ich schreib morgen ein wenig mehr zum Wald hier, aber auch die Umgebung an sich


    Liebe Grüße

  • Ich geselle liebe Neele! Beschlossen!


    Die Idee gefällt mir so sehr...und ich finde es ist eine wunderbare Ergänzung zum Bardenkurs. Die Sacred Grove Idee ist toll, aber sie passt nicht zu 100% in mein Leben und wenn man mehr ider weniger mitten im Wald wohnt und selbst die Schule schon Bäume pflanzt und Hühner hält...Da muss was anderes her.


    Vielleicht hast du da war ganz Grosses geschaffen.. Vernetzte Plätze verteilt im Land und über die Grenzen hinaus. Klingt gut...sehr gut...

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.