Grüne Neune- Süppchen zu Alban Eilir

Die Mystik Wald - Community ist erst seit dem 21.09.2019 online.


Wir haben im Umgang miteinander eine sehr "familiäre Atmosphäre". Für uns ist "Empathie und Respekt" in der Kommunikation mit einander sehr wichtig, von daher sind wir auch nicht auf eine hohe Mitgliederzahl aus.


Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!


Die Mystik Wald - Community ist ein Ort der Mystik und Spiritualität, innerer Einkehr und Selbsterkenntnis, lass dich treiben von der Ruhe und Stille des Waldes. Finde neue Energie und Lebenskraft, für deinen Lebensweg.


Als registriertes Mitglied, steht dir in der Community viel mehr zur Verfügung, als du jetzt als Besucher sehen kannst. Foto Gallery / Community Chronik / Workshop “Lebendiges Druidentum – ein immerwährender Kurs” von Emma Restall Orr (Living Druidry) / kostenfreie Horoskop Erstellung / Community Einträge die für Besucher nicht einzusehen sind.


Die "Mystik Wald - Community" ist eine "Werbefreie", sowie rein privat finanziertes Projekt, dies soll auch in Zukunft so bleiben. Um dir einen Ort, ohne Hektik und Stress zum Verweilen zu schaffen.

  • Wir näher uns dem nächsten Mondzyklus und somit dem nächsten Jahreskreisfest unserer Seedgroup.


    Natürlich gibt es zum Abschluss des Rituals ein gemeinsames Essen. Diesmal wird es eine "Grüne Neune" eine Kräutersuppe, als Symbol für die wieder erwachte Natur. ( Mehr über die Grüne Neune gibt es in einem extra Thread)



    Grüne Neune



    4 handvoll Kräuter ( Vorschläge unten)

    1 l Gemüsebrühe

    1 Zwiebel

    Etwas Schlagsahne


    Auf Wunsch eine kleine Kartoffel, Nüsse


    Zwiebel klein hacken und in etwas Öl glasig dünsten. Kräuter fein hacken. Gemüsebrühe aufgießen und die Kräuter darin 5 Minuten kochen. Pürieren und mit etwas Salz, Pfeffer und Sahne abschmecken.


    Geröstet Kartoffelwürfel oder Nüsse eignen sich als leckere Suppeneinlage.





    Welche Kräuter?


    Brennnessel, Giersch, Gänseblümchen, Bärlauch, Frauenmantel, Spitzwegerich, Gundermann, Löwenzahn, Sauerampfer, Taubnessel, Brunnenkresse, .... Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.